Die ersten Frühjahrsübungen dieses Jahres sind absolviert. Die erste Übung fand am Gemeindelagerplatz statt. Hierbei konnten wir auch Bürgermeister Fuchs begrüßen, der sich ein Bild unserer Feuerwehr machen konnte. Diese Übung wurde als Stationsbetrieb gestaltet und befasste sich mit den Themen „Absichern der Einsatzstelle“, „Löschen mit Schaum“ und „Retten aus Höhen und Tiefen“.  

Die Firma Bauer Transporte stellte das zweite Übungsobjekt zur Verfügung. In den Garagen wurde der Innenangriff mit Atemschutz und Personenrettung geübt. Eine zweite Gruppe beschäftigte sich mit der Wasserversorgung vom Feistritzbach aus.

Den Abschluss dieser ersten Übungswelle stellte die Funkübung des Unterabschnittes dar, die nach einer zweijährigen, pandemiebedingten Pause wieder abgehalten werden konnte. Ziel dieser Übung ist die praktische Handhabung der Funkgeräte, Funkgespräche und der Umgang mit Kartenwerken.

Die FF Kirchberg bedankt sich für die Bereitstellung der Übungsobjekte.