• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Grabenübung in Trattenbach 04.10.2019

Heuer fand die gemeinsame Übung der Feuerwehren des Feistritztales in Trattenbach statt. Übungsannahme war
ein Brandeinsatz beim landwirtschaftlichen Anwesen Rennhofer (Leiten). Durch die exponierte Lage hoch über dem
Ortskern von Trattenbach waren für die Übungsleitung herausfordernde Bedingungen gegeben. Man entschied sich
für eine Doppelstrategie: einerseits wurde versucht, einen Pendelverkehr mit Tankwägen einzurichten, andererseits
wurde eine Schlauchleitung vom Trattenbach errichtet. Die Herausforderung beim Pendelverkehr bestand in der
engen Zufahrt zum Objekt. Bei der zweiten Station, der Relaisleitung, waren ca. 140 Höhenmeter über steiles
Gelände zu überwinden.

Insgesamt nahmen die Feuerwehren Trattenbach, Otterthal, Kirchberg, Raach und Feistritz mit 78 Mitgliedern an
der Übung teil. Die FF Kirchberg war mit dem MTF mit Pumpenanhänger, sowie mit dem Tankfahrzeug TLF5000 und
17 Mann dabei. Im Anschluss an die Übung gab es die Versorgung im neu- bzw. umgebauten Feuerwehrhaus in
Trattenbach.

(Mehr Fotos gibt es bei einem Klick auf das Bild)

 

Herbstfest 14.-15.09.2019

Das heurige Herbstfest stellte uns vor eine gewisse Herausforderung: zur selben Zeit fand die feierliche Eröffnung
des um- und neugebauten Feuerwehrhauses unserer Nachbarfeuerwehr in Trattenbach statt. Leider konnten wir
nicht an dieser Veranstaltung teilnehmen. Bei unserem Herbstfest konnten wir uns dennoch über viele Gäste an
beiden Tagen freuen.
Den Samstag Abend gestalteten die Lokalhelden "Moz & I" in gewohnt stimmungsvoller Manier. Im Zuge der
feierlichen Festmesse am Sonntag, zelebriert von Prälat Dr. Franz Fahrner, wurden zwei verdiente Mitglieder geehrt:
einerseits unser langjähriger Kommandantstellvertreter, EOBI Johann Spies, der die Verdienstmedaille des
NÖ Landesfeuerverbandes in Silber erhielt und andererseits HLM Rudolf Jansohn, der das Verdienstzeichen des
NÖ Landesfeuerverbandes in Silber erhielt. Rudi Jansohn war über viele Jahre hinweg – sowohl in unserer
Feuerwehr, als auch im Abschnitt Aspang – federführend für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Auf diesen Punkt
machte auch der Abschnittskommandant Ing. Klaus Mayerhofer bei der Überreichung der Verdienstzeichen
aufmerksam.
Beim nachfolgenden Frühschoppen sorgte die bei uns schon altbekannte "gentlemen.m.u.s.i." für ausgezeichnete
Stimmung.

(Mehr Fotos gibt es bei einem Klick auf das Bild)

 

zufälliges Foto

Im Album Maschinisten Ausbildung 07.09.2013
(C) Fliesenstadt

Unwetterzentrale

Besuch uns auf Facebook

Facebook Image

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch