• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Fahrzeugbergung 09.09.2019

E-Mail Drucken PDF

Am Montagmorgen kam es zur Alarmierung der FF Kirchberg: auf der L134 soll es in Fahrtrichtung Feistritz zu einem
Unfall gekommen sein. Nachdem auf der gesamten Strecke bis nach Feistritz nichts zu sehen war, fuhr die FF weiter
Richtung Wanghof. Nach dem E-Werk Eisenhuber wurde dann tatsächlich der Unfallort vorgefunden. In Absprache
mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Feistritz übernahm die FF Kirchberg den Einsatz.

Ein Elektroauto stand beim Eintreffen der FF bereits schwer beschädigt seitlich neben der Straße, die Polizei war
bereits vor Ort. Durch den Aufprall des Fahrzeuges wurde ein Metallzaun eines Anrainergebäudes zerstört. Das
Unfallfahrzeug ragte zum Teil noch in die Fahrbahn hinein, verschiedene KFZ-Teile und Teile des Gartenzauns lagen
auf der Fahrbahn verteilt. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

Die FF räumte die Trümmer beiseite und zog das Unfallfahrzeug mit der Seilwinde zur Seite, wo es sicher abgestellt
wurde. Nach einer guten Dreiviertelstunde konnte wieder eingerückt werden.

(Mehr Fotos gibt es bei einem Klick auf das Bild)

 

zufälliges Foto

Im Album Waldbrand Feistritz 13.11.2015
(C) Fliesenstadt

Unwetterzentrale

Besuch uns auf Facebook

Facebook Image

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch