• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Person in Notlage 05.01.2019

E-Mail Drucken PDF

Sirenenalarm um 14.00 Uhr. Ein Wanderer stürzte auf einem Waldweg im Oberbaumthal, Gemeindegebiet
Kirchberg am Wechsel, so unglücklich, dass er sich am Fuß schwer verletzte. Auf Grund der Geländebeschaffenheit
und der Schneelage befürchtete man, dass der Rettungsdienst nicht zufahren könnte.
Auf Grund des Meldebildes wurden auch die Nachbarfeuerwehren Penk-Altendorf und Raach mitalarmiert.
FF Kirchberg rückte mit drei Fahrzeugen und 19 Feuerwehrmitgliedern aus. Glücklicherweise war auch unser
Feuerwehrarzt Dr. Norbert Bauer mit an Bord. An der Unglücksstelle angelangt, übernahm Dr. Bauer die
Erstversorgung des Patienten. Anschließend wurde der Verletzte mittels Schaufeltrage in das Rüstfahrzeug gelegt
und bis zu einer Stelle transportiert, wo die Rettungssanitäter mit ihrem Fahrzeug warteten. Dort wurde der
Verletzte in den Rettungswagen umgebettet und ins Klinikum Wr. Neustadt transportiert. Zu dieser Rettungsaktion
waren insgesamt drei Feuerwehren mit 39 Mitgliedern ausgerückt.

(Mehr Fotos gibt es bei einem Klick auf das Bild)

 

zufälliges Foto

Im Album Mariensee 09.06.2012
(C) Fliesenstadt

Unwetterzentrale

Besuch uns auf Facebook

Facebook Image

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch