• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Schwerer Verkehrsunfall mit Menschenrettung 28.08.2013

E-Mail Drucken PDF

Am 28. August gegen 18.30 Uhr kam ein Fahrzeuglenker auf der Ramsstraße auf Höhe Baumthal ins Schleudern, durchbrach ein Brückengeländer und stürzte danach etwa zehn Meter in ein Bachbett. Das Fahrzeug kam seitlich zu liegen.
Der Beifahrer, welcher zum Glück nur leichtere Verletzungen erlitt, konnte sich aus dem Fahrzeug befreien und den Notruf absetzen. Der Fahrer jedoch blieb mit schweren Verletzungen im Fahrzeug liegen.
FF Kirchberg, die als erste am Einsatzort eintraf, leistete Erste Hilfe und sicherte das Fahrzeug gegen weiteres abrutschen. Gemeindearzt Dr. Alois Rieck der ebenfalls sofort zur Stelle war, leitete die ersten Rettungsmaßnahmen ein.
Kurz darauf waren auch die Rettung sowie der Rettungshubschrauber vor Ort. Gemeinsam wurde der Schwerstverletzte aus dem Auto gehoben, für den Hubschraubertransport stabilisiert und in das Krankenhaus Wr. Neustadt geflogen. Der Beifahrer wurde mit der Rettung ins Spital gebracht.
Zur Bergung des Fahrzeuges wurde Kran Aspang angefordert.
Von der Feuerwehr Kirchberg waren insgesamt 28 Mitglieder ausgerückt.

(Mehr Fotos gibt es bei einem Klick auf das Bild)

 

zufälliges Foto

Im Album Blaulichttag in der Volksschule 03.06.2016
(C) Fliesenstadt

Unwetterzentrale

Besuch uns auf Facebook

Facebook Image

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch