• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Mitgliederversammlung 15.01.2010

E-Mail Drucken PDF
Das erste offizielle Treffen aller Feuerwehrkameraden im Jahr 2010 war die traditionelle Mitgliederversammlung, die am 15. Jänner im Gasthaus Karl Donhauser abgehalten wurde.

Kommandant Michael Morgenbesser begrüßte neben dem Bürgermeister von Kirchberg am Wechsel, Dr. Willibald Fuchs, auch den Feuerwehr- Bezirkskommandanten Oberbrandrat Josef Huber, sowie den Unterabschnittskommandanten Hauptbrandinspektor Josef Heissenberger. 

Seitens der Feuerwehr begrüßte er die Ehrenkommandanten Franz Steininger und Erich Galczinsky sowie stellvertretend für alle Ehrendienstgrade, Ehrenbrandinspektor Anton Wolf, ebenso alle erschienenen Feuerwehrmitglieder.

Den Jahresrückblick gestaltete Verwalter Christian Züttl. Mit einer beeindruckenden Bildpräsentation ließ er das vergangene Jahr Revue passieren. 

Dabei stellte er fest, dass die Einsätze im vergangenen Jahr insgesamt leicht rückgängig waren, in manchen Sparten jedoch eine Steigerung zu verzeichnen war.

Der Mannschaftsstand beträgt zurzeit 83 Mitglieder, wobei 18 Mann im Reservestand sind.

Die Kameraden David List und Mario Imann konnten als neue Mitglieder aufgenommen werden.

Für 50jährigen Feuerwehrdienst wurde Kamerad Michael Weninger, für 25 Jahre Oberbrandmeister Richard Osterbauer geehrt.

Zum 80. Geburtstag wurde Heinz Weninger, zum 70. Manfred Obermoser und zum 50. Kommandantstellvertreter Hans Spies gratuliert.

Oberfeuerwehrmann Markus Tauchner wurde nach entsprechenden Schulungen in den Chargenstand erhoben und ist in Zukunft für die Ausbildung der Mannschaft verantwortlich.

Zum Oberfeuerwehrmann wurden Peter Pichler, Michael Krenn und Martin Weißenböck befördert, zum Hauptfeuerwehrmann Wolfgang Jansohn. 

Der Kassabericht von Oberverwalter Leopold Schwarz wurde allgemein mit Zustimmung zur Kenntnis genommen. 

Bürgermeister Dr. Willibald Fuchs würdigte in seiner Rede die Leistungen der Feuerwehr im vergangenen Jahr und bedankte sich für die Einsatzbereitschaft und ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

Bezirkskommandant Josef Huber zeigte sich von der Gestaltung des Jahresrückblickes beeindruckt. Er bedankte sich für die Mitarbeit zum Wohle der Bevölkerung und erwähnte die Schlagkraft der Feuerwehren insgesamt, welche bei dem Großbrand in Schlöglmühl zum Ausdruck kam. Er berichtete dass das Alarmierungssystem sich in einem Umbruch befinde, welches durch die Umstellung auf das Digitalfunksystem ausgelöst wurde.

Unterabschnittskommandant Josef Heissenberger lobte in seiner Rede die gute Zusammenarbeit der Nachbarfeuerwehren des Unterabschnittes, die bei den gemeinsamen Übungen immer wieder bewiesen wird.

Kommandant Michael Morgenbesser wies in seinem Bericht auf die Notwendigkeit der Übungen hin und regte eine zahlreichere Beteiligung an. Er berichtete über Neuanschaffungen und notwendigen Investitionen im vergangenen Jahr.
Mit der schon traditionellen Vorlesung aus der Chronik über Einsätze vor 100 und vor 50 Jahren schloss der Kommandant mit einem "Gut Wehr" die Versammlung und lud anschließend zu einem gemeinsamen Abendessen mit gemütlichem Ausklang.
 
 

zufälliges Foto

Im Album Mini Triathlon 2007
(C) Fliesenstadt

Unwetterzentrale

Besuch uns auf Facebook

Facebook Image

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch