• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Feuerwehrwallfahrt

E-Mail Drucken PDF

Eine Abordnung unserer Feuerwehr beteiligte sich am 26. Florianimarsch in Mönichkirchen.

Am 5. September fand die traditionelle Feuerwehrwallfahrt des NÖ Landes-Feuerwehrverbandes statt. Zum ersten Mal im Bezirk Neunkirchen wurde diese Veranstaltung in Mönichkirchen abgehalten.

An die 600 Feuerwehrmitglieder aus ganz Niederösterreich versammelten sich bei strahlendem Wetter an der Talstation des Mönichkirchner Sesselliftes. Von dort aus ging es in einer, von Feuerwehrkuraten geführten Wallfahrt durch die Wälder des Wechselgebirges.

Nach einer Gedenkandacht für die verstorbenen Feuerwehrkameraden ging es zurück ins Ortszentrum. Dort wurde eine Feldmesse mit Landesfeuerwehrkurat Pater Mag. Stephan Holpfer in Konzelebration mit den NÖ Feuerwehrkuraten abgehalten. Die musikalische Gestaltung besorgte der Musikverein Mönichkirchen.

Bezirkskommandant Josef Huber konnte den Landesfeuerwehrkommandanten, zugleich Präsident des Österreichischen Feuerwehrverbandes, Kom. Rat Josef Buchta, neben einer Vielzahl von Ehrenfunktionären des NÖ Landesfeuerwehrverbandes begrüßen.

Komm. Rat Buchta stellte in seiner Festrede fest, dass die heutigen Funktionäre der Blaulichtorganisationen zu Managern geworden sind, da die Einsätze, wie z.B. die Hochwassereinsätze im Juni dieses Jahres, wo innerhalb von 15 Tagen, 23.000 Feuerwehrmitglieder eine Arbeitsleistung von 311.000 Stunden vollbrachten, eine gehörige logistische Arbeit dahinter steht.

Diese außerordentlichen Leistungen verlangen auch ein gelegentliches Abschalten und ein „in sich gehen“, wie es bei einer solchen Wallfahrt möglich ist. Außerdem ist dies eine Gelegenheit auf andere zu zugehen um sich in der „Mitte“ zu treffen.

Im Anschluss an seine Rede überreichte Präsident Buchta, im Namen des Österreichischen Bundesfeuerwehr-Verbandes das Verdienstabzeichen des ÖBFV 2. Klasse an Pater Stephan Holpfer, welcher sich in der länderübergreifenden Verständigung besondere Verdienste erworben hat.

In seiner Funktion als Landesfeuerwehrkommandant überreichte er an Mag. Dietmar Orglmeister, Pfarrer von Mönichkirchen, Feuerwehrkurat und Abschnittssachbearbeiter für Feuerwehrjugend des Abschnittes Aspang, das Verdienstabzeichen des NÖ. Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse, für verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrdienst und für sein Engagement rund um die Organisation dieser Feuerwehrwallfahrt.

Ein besonderes Lob richtete er an die Feuerwehr Mönichkirchen, unter der Leitung von Kommandant Martin Heissenberger, welche die Organisation in beispielhafter Weise durchgeführt hatten.

Ein besonderer Dank gilt auch unserem Kommandantstellvertreter Hans Spies, der sich wie immer um die ganze Mannschaft kümmerte, alle organisatorischen Arbeiten erledigte und uns in fürsorglicher Weise wieder gut nach Hause brachte.

 

Fotos 

 

zufälliges Foto

Im Album Atemschutz- und Unterabschnittsübung des UA 3 01.04.2016
(C) Fliesenstadt

Unwetterzentrale

Besuch uns auf Facebook

Facebook Image

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch