• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

UA- und Atemschutzübung des UA 3 01.09.2017

E-Mail Drucken PDF

Ein unbewohntes Bauerngehöft im Ortszentrum von Kirchberg am Wechsel war diesmal der Schauplatz der
Unterabschnittsübung.
Annahme war ein Brandausbruch im Wohntrakt des Hauses mit Übergreifen auf die Wirtschaftsgebäude. Mehrere
vermisste Personen im verrauchten Gebäude waren zu retten, ein Traktor und ein Gefahrengutbehälter aus dem
gefährdeten Objekt zu bergen.
Nach der ersten Erkundung nahm die Ortsfeuerwehr unverzüglich die Menschenrettung und die ersten Maßnahmen
zur Brandbekämpfung auf. Die nach und nach eintreffenden Feuerwehren aus Feistritz, St. Corona und St. Peter
am Wechsel übernahmen die anstehenden Aufgaben nach Art der Dringlichkeit.
An dieser Übung nahmen die vier Feuerwehren mit insgesamt 52 Feuerwehrmitgliedern, acht Fahrzeugen und
sechs Atemschutztrupps teil. Die Wiederbefüllung der Atemschutzflaschen übernahm ein Trupp der FF Aspang.
Zur Übungsbesprechung begrüßte Unterabschnittskommandant HBI Hannes Sinabel die Ortskommandanten mit
ihren Mannschaften, sowie den Bürgermeister von Kirchberg am Wechsel, Dr. Willibald Fuchs.
Anschließend lud FF Kirchberg zu einem Imbiss ins Feuerwehrhaus ein.

(Mehr Fotos gibt es bei einem Klick auf das Bild)

 

zufälliges Foto

Im Album Mitgliederversammlung 15.01.2010
(C) Fliesenstadt

Unwetterzentrale

Besuch uns auf Facebook

Facebook Image

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch