• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Herzversagen im Urlaub

E-Mail Drucken PDF
Unser Kamerad, Franz Hofer ist während eines Urlaubsaufenthaltes in Brasilien plötzlich und unerwartet im 49. Lebensjahr verstorben.

Am Samstag, den 20. November morgens, meldete er sich in der Rezeption seines Hotels, klagte über starke Schmerzen in der Brust und verlangte nach einem Arzt.

Der Rezeptionist holte noch einige Sachen aus Hofer´s Zimmer, fand aber bei seiner Rückkehr den Kameraden nur noch leblos vor. Der eintreffende Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen.

Franz Hofer trat im Jahre 1979 der Feuerwehr Kirchberg bei, besuchte nach der Grundausbildung den Atemschutzlehrgang und erwarb das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze.

Nach einer kurzen Unterbrechung von 1988 bis 1992 besuchte er im Jahre 1993 einen Technischen Lehrgang und absolvierte 1994 die Gruppenkommandantenausbildung. Bis 1996 war er als Gruppenkommandant eingesetzt.

Sein plötzliches Ableben löste bei seinen Kameraden tiefe Betroffenheit aus.

Ehre seinem Andenken und zum Abschied ein „Gut Wehr“

Ein Begräbnistermin steht zurzeit noch nicht fest, da die Überführung des Verstorbenen noch nicht stattfand.
Franz Hofer 
 

zufälliges Foto

Im Album Atemschutzübung des Unterabschnittes 3 07.09.2018
(C) Fliesenstadt

Unwetterzentrale

Besuch uns auf Facebook

Facebook Image

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch