• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Feuerwehren des Feistritztales übten gemeinsam

E-Mail Drucken PDF
Zu einer Abschnittsübergreifenden Übung, an der die Feuerwehren aus Trattenbach, Otterthal, Raach, Kirchberg und Feistritz am Wechsel teilnahmen trafen sich insgesamt 64 Mann mit 10 Fahrzeugen in Otterthal.

Die, von der Feuerwehr Otterthal ausgearbeitete Übung enthielt folgendes Szenario:

In einem Landwirtschaftlichen Betrieb geriet ein Traktor in einer Durchfahrt in Brand und gefährdete dadurch Wohnhaus und Wirtschaftsgebäude. Löschversuche der Bewohner misslangen, das Wirtschaftsgebäude geriet in Brand, in der allgemeinen Hektik fielen noch zwei Kinder in einen Futterschacht, zwei weitere Personen galten als vermisst………

Die nach und nach eintreffenden Feuerwehren übernahmen den Schutz der Nebenobjekte, Menschenrettung, Brandbekämpfung…

Eine besondere Herausforderung stellte die Errichtung einer Relaisleitung aus dem etwa 400 Meter entfernten Trattenbach dar.

Bei völliger Dunkelheit mussten 60 Höhenmeter, quer durch Feld und Flur über steiles Gelände überwunden werden. 

In der abschließenden Übungsbesprechung kam diese Problematik zur Sprache und man bemerkte, dass die Abschätzung von Entfernungen bei Dunkelheit eine völlig andere als bei Tageslicht ist. Auch das räumliche Vorstellungsvermögen ist bei Nacht durch die Sichtbehinderung ziemlich eingeschränkt.

Trotzdem, so bemerkte Ortskommandant Michael Scherbichler, sei die Übung ein guter Erfolg gewesen und das Übungsziel innerhalb kürzester Zeit erreicht worden. Er bedankte sich bei den teilnehmenden Feuerwehrmitgliedern für ihre tatkräftige Mitarbeit, vorab begrüßte er aber noch die Übungsbeobachter Abschnittskommandant Brandrat Josef Stickelberger, die Unterabschnittskommandanten Josef Heissenberger und Ernst Scherbichler, sowie Bürgermeister Karl Mayerhofer .

Wirtschaftsbesitzer Siegfried Prix wünschte sich, dass dieses Szenario niemals eintreffen möge, und dass die Feuerwehr nur zu Übungszwecken in seinem Anwesen erscheine. Er bedankte sich ebenfalls bei allen Teilnehmern und stellte im Anschluss seine Maschinenhalle für die Versorgung der Mannschaften zur Verfügung.

Fotos
 

zufälliges Foto

Im Album Abschnittsleistungsbewerb 08.06.2013
(C) Fliesenstadt

Unwetterzentrale

Besuch uns auf Facebook

Facebook Image

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch