• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Brandschutzübung des Unterabschnittes 3

E-Mail Drucken PDF

Die Feuerwehren Feistritz, Kirchberg und St. Corona am Wechsel hielten ihre gemeinsame Übung diesmal in St. Corona ab.

Übungsannahme war ein Brandausbruch in einem landwirtschaftlichen Betrieb, wobei auch zwei Personen als vermisst galten.

Während die Feuerwehr St. Corona zum Übungsobjekt abrückte wurden die beiden Nachbarfeuerwehren über Funk alarmiert. Tank St. Corona übernahm die Menschenrettung  und den Schutz der Nebengebäude. Pumpe St. Corona begann mit der Errichtung einer Relaisleitung zum nächsten Hydranten, welche von Pumpe Feistritz vervollständigt und sodann die Brandbekämpfung, sowie die Speisung der Tankfahrzeuge aus Feistritz und St. Corona aufgenommen wurde.

Die Relaisleitung wies eine Länge von 200 Meter, bei einem Höhenunterschied von etwa 40 Metern auf.

Der Atemschutztrupp St. Corona wurde mit weiteren Trupps aus Feistritz und Kirchberg bei der Menschenrettung unterstützt. 

Tank Kirchberg wurde zur Brandbekämpfung des Wirtschaftsgebäudes herangezogen und von einem eigenen Hydranten  angespeist. Durch die ausreichend vorhandene Wassermenge konnte der Wasserwerfer eingesetzt werden.

Unterabschnittskommandant HBI Josef Heissenberger konnte zur Übungsbesprechung neben den 40 Feuerwehrmitgliedern auch  die Altkommandanten Franz Steininger und Erich Galczinsky, sowie den Bürgermeister von St. Corona., Josef Pichlbauer begrüßen.

Er überbrachte die Grüße des verhinderten Abschnittskommandanten Josef Stickelberger und bedankte sich bei der Feuerwehr St. Corona für die Übungsvorbereitung und bei den Feuerwehrmitgliedern für die Teilnahme.

Ortskommandant Manfred Gruber richtete einen besonderen Dank an die Familie List für die Überlassung des Übungsobjektes, sowie für die Versorgung der Mannschaft, welche von den Hausherren in liebenswürdiger Weise übernommen wurde.

Bürgermeister Josef Pichlbauer, selbst aktiver Feuerwehrmann und Übungsteilnehmer, betonte in seiner Grußbotschaft die Wichtigkeit von solchen gemeinsamen Übungen und würdigte die guten nachbarlichen Beziehungen der teilnehmenden Feuerwehren.

 

Fotos

 

zufälliges Foto

Im Album Brandeinsatz Au 14.04.2009
(C) Fliesenstadt

Unwetterzentrale

Besuch uns auf Facebook

Facebook Image

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch