• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Grabenübung im Feistritztal 25.05.2012

E-Mail Drucken PDF

Die Abschnittsübergreifende gemeinsame Übung der Feuerwehren des gesamten Feistritztales fand heuer in Feistritz statt.
An der sogenannten Grabenübung nahmen die Feuerwehren Trattenbach, Otterthal, Kirchberg am Wechsel und Feistritz teil. Um die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren zu festigen, wurde ein entlegenes Übungsobjekt ausgesucht, damit alle Teilnehmer entsprechend ausgelastet und gefordert werden. Übungsannahme war der Brand einer Scheune in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Feistritz- Hinterleiten.
Auf Grund der unzureichenden Wasserversorgung am Übungsobjekt wurde die Errichtung einer Relaisleitung angeordnet. Nach der Alarmierung begann die ortsansässige Feuerwehr mit dem Schützen des angebauten Wohnhauses und führte mit der nächsten eintreffenden Feuerwehr eine Menschenrettung aus dem verrauchten Gebäude durch. Es mussten insgesamt vier Personen unter Verwendung von schwerem Atemschutz gerettet werden. Drei Atemschutztrupps waren im Einsatz. Für die erste Löschhilfe wurde auch die hauseigene Wasserversorgung aus einem Unterflurhydranten herangezogen.
Innerhalb von 35 Minuten waren sämtliche Einsatzkräfte vor Ort. Die Errichtung der Relaisleitung wurde unverzüglich durchgeführt.
Wasserentnahmestelle war der Feistritzbach im Ortszentrum. Bereits 47 Minuten nach Alarmierung war die etwa ein Kilometer lange Relaisleitung fertiggestellt. Es waren dabei 70 Höhenmeter durch steiles Waldgelände zu überwinden. Es wurden vier Pumpen und 54 Stück B- Schläuche dazu verwendet.
Zusätzlich wurde ein Tankwagen- Pendelverkehr eingerichtet.
Die vier eingesetzten Feuerwehren waren mit 12 Fahrzeugen und 70 Mann am Übungsort.
Als Übungsbeobachter waren der Abschnittskommandant Brandrat Josef Stickelberger sowie die Unterabschnittkommandanten Ernst Scherbichler und Josef Heissenberger anwesend.
Bei der Übungsbesprechung wurden der Übungsablauf, die Übungsvorbereitung sowie die reibungslose Zusammenarbeit der Feuerwehren von den Übungsbeobachtern lobend erwähnt.
Zum Abschluss lud Ortskommandant Michael Lemberger die gesamten Mannschaften zu einem Imbiss ins Feuerwehrhaus Feistritz ein.


(Mehr Fotos gibt es bei einem Klick auf das Bild)

 

zufälliges Foto

Im Album 50. Geburtstag Kdt. Michael Morgenbesser 01.04.2015
(C) Fliesenstadt

Unwetterzentrale

Besuch uns auf Facebook

Facebook Image

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch